Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Für ein Praktium in der Nospa gibt es viele Gründe.

Die einen wollen sich beruflich umorientieren, die anderen brauchen Praixiserfahrung für ihr Studium und wieder andere stehen noch ganz am Anfang ihrer Berufswahl.

Unabhängig von den Gründen, wir bieten verschiedene Möglichkeiten bei uns hereinzuschauen.

Einfach hier  bewerben.

 

Gerne beantworte ich alle Ihre Fragen.
Sie erreichen mich wie folgt:
Celina Mees
Telefon: 04621 – 89 3512
Celina.Mees@nospa.de

 

 

Marilena Ploog studiert Kommunikationsmanagement und hat ihr 9-wöchiges Pflichtpraktikum bei uns in der Nord-Ostsee Sparkasse absolviert. Sie war in den Abteilungen Unternehmenskommunikation sowie in der Werbeagentur tätig.  

In meinem Praktikum bei der Nord-Ostsee Sparkasse war kein Tag wie der andere, denn es standen immer neue Projekte auf dem Plan. So wurde unter anderem an einem Tag die neue SB-Filiale in Flensburg eröffnet, wo ich dann auch bei dem Filmdreh dabei war. In dem Film wird die neue Filiale nochmal genau von einer Nospa-Mitarbeiterin erklärt und ich durfte dazu „behind the scenes“ Fotos machen. Außerdem habe ich nach der Eröffnung auch die Pressemitteilung für die Zeitung geschrieben. Doch auch bei Veranstaltungen habe ich unterstützt, denn das ist zum Beispiel auch Aufgabe der hausinternen Werbeagentur der Nospa. So war ich unter anderem bei einer Benefizveranstaltung, bei einem Frühstück anlässlich der Windmesse in Husum oder aber auch bei der Jubilarfeier der Nospa dabei, wo Mitarbeiter geehrt wurden, die 25- oder 40 Jahre bei der Nospa sind. So habe ich mitbekommen, was alles dazu gehört, um eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Aber auch bei einigen Fotoshootings habe ich live hinter die Kulissen geschaut. So zum Beispiel bei den Fotoshootings für die Recruiting Kampagne der Nospa. Oder aber auch, als für CJ Schmidt Nospa Mitarbeiter in Business Outfits fotografiert werden sollten. Ein großes Projekt um welches ich mich gekümmert habe, waren aber die Mitarbeiterstories. Die sind auch hier im Blog unter Karriere zu finden. Ich habe zuerst ein Konzept entworfen und als dann alles passte, ging es an die Umsetzung. Zum einem habe ich dann die Mitarbeiter in fünf Fragen interviewt, aber auch immer kleine Videos mit den Mitarbeitern gedreht. Im Anschluss habe ich die Videos dann noch geschnitten und bearbeitet. Das war nur ein Teil der Aufgaben, die ich hier in der Nospa miterleben durfte, aber alle aufzulisten würde wohl den Rahmen sprengen.

Einige Texte, Pressemiteilungen, Veranstaltungen, Filmdrehs und Fotoshootings später, kann ich also sagen, dass mein Praktikum bei der Nospa ein voller Erfolg war und ich jederzeit gerne wiederkomme.