Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Schillernde Riesen

veröffentlicht am 13. Juli 2020

Sie sehen traumhaft aus und zerplatzen auch früher oder später wie mancher Traum. Seifenblasen. Groß, bunt und wunderschön. Ob jung oder alt, alle lassen sich von ihnen verzaubern und jeder versucht, die größte und schönste Blase zu produzieren. Ab dem 27.06.22020, pünktlich zu den Sommerferien, können sich Besucher*innen der Phänomenta Flensburg von den zarten Seifengebilden in den Bann ziehen lassen.

Dank der finanziellen Hilfe der Nospa kann nun eine Seifenblasen-Mitmachausstellung die Phänomenta-Ausstellung im Outdoor-Bereich ergänzen. 5.000 Euro hat die Sparkasse aus Ihrer Stiftung 1869 Flensburg zur Verfügung gestellt. Nospa-Vorstandsvorsitzender Thomas Menke hat am 02. Juli 2020 die Ausstellung eröffnet: „Die Phänomenta muss Jahr für Jahr mit neuen spannenden Angeboten glänzen, so macht sie sich für das Publikum attraktiv. Wir freuen uns, dabei tatkräftig zu unterstützen“. Auch Phänomenta-Ausstellungsleiter Wolfgang Muth ist glücklich über die neuen Außenstationen: „Seifenblasen sind ein großes Vergnügen, vor allem für die Sommer- und Ferienzeit. Unsere touristischen sowie all die zu Hause gebliebenen Besucher werden viel Spaß haben.“

Sieben Stationen stehen im Freiluft-Bereich des Flensburger Science Centers bereit. So können auf unterschiedlichste Weise nicht nur schwebende Riesen-Seifenblasen sondern auch andere Seifenhaut-Formen gebildet werden. An der Architektur-Station lassen sich schillernde „Seifenhaut-Dächer“ konstruieren und in geometrischen Körpern lagern sich Seifenblasen in bizarren Formationen zusammen. Auch an der Trick-Station kommt man ins Staunen, wenn sich Blasen und Objekte von größeren Seifenblasen umhüllen lassen.