Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ausdrucksstark!

Ob Amateur oder Profi – die Gesellschaft für Fotografie e.V. aus Berlin ruft regelmässig zu einem Fotowettbewerb auf und kürt die interessantesten Fotografien aus ganz Deutschland. Die 100 besten Bilder werden dann auf einer Ausstellungsreise in ganz Deutschland gezeigt.

Deutsche Fotoschau in Schleswig

Vom 7. November bis 27. November ist die Ausstellung auch in Schleswig zu Gast. Statt 100 Bilder sind es diesem Jahr sogar 125 Aufnahmen aus dem Jahr 2018. Grund ist das 25jährige Bestehen des Wettbewerbs. Dessen Idee ist es, dass alle Fotografierenden – Profis wie Amateure aus ganz Deutschland – ihre besten, interessantesten Fotos eines Jahres einsenden. Der Wettbewerb ist traditionell themenfrei und stets öffentlich. Alle Genres der Fotografie sind erlaubt, ebenso die gesamte Palette technischer Möglichkeiten. Einige der meist digital (auch mit Smartphone-Kameras) fotografierten Aufnahmen, wurden von den Autoren zusätzlich mit Computerprogrammen bearbeitet. Auch das ist ausdrücklich gestattet, garantiert aber keine Annahme.

Über 200 Teilnehmer

Für 2018 haben 217 Fotografen über 1.500 Einzelfotos eingesendet. 125 haben es in die diesjährige Ausstellung geschafft. Besucher können bis Februar 2020 einen Publikumspreisträger wählen. Darüber hinaus hat die Nospa einen Sonderpreis gestiftet. Dieser geht in diesem Jahr an den Fotografen Michael Blauschies aus Rauschenberg (Hessen) für sein Foto „Paparazzi – Mato Grosso Pantanal, Brasilien“.

Die Ausstellung im Nospa Finanzmarkt in Schleswig, Stadtweg 18, ist zu den Öffnungszeiten der Nospa zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Zur Ausstellung erscheint im Dezember ein Katalog, der alle „100 Bilder des Jahres 2018“ vorstellt. Umfang mind. 96 Seiten; vierfarbig; 10,- Euro – der Katalog kann direkt in der Ausstellung oder über die Adresse der Gesellschaft für Fotografie, Lessingstr. 6, 12623 Berlin, vorbestellt werden.

Die besten Bilder aus 2019 gesucht

Übrigens: Einsendeschluss für die „26. Deutsche Fotoschau – 100 Bilder des Jahres 2019“ ist der 31. Januar 2020 (Datum des Poststempels). Wie immer ist der Wettbewerb themenfrei und öffentlich. Die Ausschreibung ist in der Ausstellung, im Katalog und unter www.gff-foto.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.