Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

NordlandHüüs

veröffentlicht am 24. Mai 2019

NordlandHüüs

Gemeinsam sind Sie stark. Solide Aussichten für Ihre Zukunft! Neubau von 40 Wohnungen im Stadtteil Sandberg!

Die Stadt:

Flensburg bekannt als alte Rum- und Handelsstadt, als Tor nach Skandinavien, ist die nördlichste Stadt Deutschlands. Rund 90.000 Menschen wohnen in der Grenzregion zu Dänemark. Weit über die Stadtgrenzen hinaus ist Flensburg bekannt, z. B. durch das alle zwei Jahre stattfindende große Altstadtfest, das Tummelum oder die Rum-Regatta als größtes Gaffelseglertreffen Nordeuropas, oder das Dampf-Rundum, als Europas größtes Treffen von Dampfschiffen- und -lokomotiven. Sportlich wird Handball der Spitzenklasse gezeigt und vielen ist die Flensburger Brauerei sehr vertraut. In wenigen Autominuten ist Dänemark erreicht. Durch die gute Anbindung an die A7 erreicht man Städte wie Rendsburg, Kiel, Neumünster und Hamburg in 30-70 Autominuten.

 

 

 

 

 

 

 

Der Stadtteil:

Sandberg heißt der Stadtteil, in dem neues Wohnen entsteht. Die Hochschule und die Europa-Universität befinden sich hier, ebenso die Flens-Arena. 1.000 Meter entfernt von der Altstadt und der Hafenspitze in einer ruhigen idyllischen Lage mit viel Grün etwas unterhalb der Straße Munketoft entsteht das Neubaugebiet Freiland.

 

 

 

 

 

 

 

 

Jung und Alt in einer Wohngenossenschaft. Schon früh lernen sich die Bewohner kennen und beleben die Gemeinschaft durch ein positives Miteinander. Hier wird Nachbarschaft gemeinsam gelebt. Absolute Transparenz auf allen Ebenen.

Auf einem ca. 3.000 m² großen Grundstück erstellt die Wohngenossenschaft NordlandHüüs eG zwei Gebäude. Von den insgesamt 40 Wohnungen werden 16 Wohnungen im Bereich der Wohnraumförderung erstellt und stehen somit Bewohnern mit einem Wohnberechtigungsschein zur Verfügung.

Jede Wohnung erhält eine Terrasse oder einen Balkon, die Wohnungen im Staffelgeschoss großzügige Dachterrassen, in bester Süd- und West-Lage. Ein Gemeinschaftsraum mit einem Innenhof lädt zum gemeinsamen Verweilen ein. Separate Kellerräume und Fahrradabstellflächen sind vorhanden. Kfz-Abstellplätze sind ebenfalls ausreichend verfügbar.

  • die Wohnungen verfügen über 2 – 4 Zimmer, ca. 43 m² – ca. 101 m² Wohnfläche
  • Baubeginn voraussichtlich Frühjahr 2020, Fertigstellung voraussichtlich Sommer 2021
  • bodengleiche Duschen
  • Terrasse, Balkon oder Dachterrasse
  • Stellplatz optional
  • Personenaufzug
  • für ein gesundes Wohnklima sorgt ein Lüftungskonzept
  • Fußbodenheizung

 

Einlagen von: 30.000,– € bis 103.500,– €

Nutzungsentgelt kalt von 255,24 € bis 995,68 € monatlich, zzgl. BK/HK

Nutzungsentgelt warm von 366,22 € bis 1.249,68 € monatlich

sowie ein Stellplatzentgelt monatlich von 25,– € bis 30,– €

 

 

 

 

 

 

Über den „1. und 2. Förderweg“ zu bezahlbarem Wohnungsneubau – gerade für mittlere Einkommen!

In allen größeren Städten ist die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum so groß wie nie zuvor. Bezahlbare Mieten, öffentlich geförderter Wohnraum, Platz für Familien, um nur ein paar Stichworte aus der täglichen Berichtserstattung aufzugreifen.

In unserem Neubauprojekt „NordlandHüüs“ – einer privaten Wohngenossenschaft – mit insgesamt 40 Wohnungen , realisieren wir davon 16 Wohnungen die über einen Wohnberechtigungsschein gezeichnet werden können und damit insbesondere Haushalten mit mittlerem Einkommen den Zugang zum angespannten innerstädtischen Wohnungsmarkt ermöglichen. Die festgelegten Einkommensgrenzen (§ 8 Abs. 2 HmbWoFG) dürfen z. B. im 2. Förderweg um 20 % überschritten werden. Als ungefähre Richtwerte für das in Frage kommende Jahresbruttoeinkommen können gelten:

 

 

Die Finale Prüfung, ob ein Haushalt für einen Wohnberechtigungsschein im 2. Förderweg in Frage kommt, erfolgt bei dem Flensburger Bürgerbüro.

 

Für weiterführende Informationen fordern Sie bitte das ausführliche Exposé bei uns an!

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Michael Paul, Immobilienberater

Telefon: 0461/1500 8756

Mobil: 0163/4150054

Email: michael.paul@nospa.de

 

Spatenstich am 27.07.2020 um 15:00 Uhr!

 

Energieeffizienz:

Fernwärmezentralheizung

Gebäude nach energiesparende EnEV und KfW-Effizienzhaus-55-Standard, Energieausweis liegt noch nicht vor; Grund: neu zu errichtendes Gebäude gem. § 16 (1) EnEV

 

 

 

 

 

Die Bauweise passt sich perfekt in die Umgebung ein. Der zeitlose und moderne Fassadenmix der beiden Häuser hinterlässt einen entsprechenden architektonischen Eindruck. 

Viel Licht zum Wohnen und Wohlfühlen bieten Ihnen die großen Fensterelemente. Selbstverständlich werden hier beide Gebäude in massiver Bauweise im KfW-55-Standard erstellt.

Ihr Komfort:

Ein Personenaufzug lässt Sie bequem Ihre Wohnung erreichen. In beiden Häusern können Sie sich stufenfrei und komfortabel bewegen. Bodengleiche Duschen und verbreiterte Türen unterstreichen das Gesamtkonzept. Für ein wohngesundes Klima sorgt ein Lüftungskonzept. Wohlige Wärme erreicht Sie über eine Fußbodenheizung.

Gerne können Sie noch vor Einzug Ihre gewählte Wohnung mit ausstatten. Besprechen Sie mit uns die Möglichkeiten.

Der Ausstattungsstandard beinhaltet, dass die Wände mit einer Tapete versehen und weiß gestrichen sind. Bei den Fliesen- und Bodenbelägen können Sie aus mehreren gleichwertigen Materialien wählen.

Wir möchten, dass Sie sich in Ihrem neuen Zuhause wohl fühlen und dazu gehört auch, dass Sie Ihren individuellen Wohnstil selbst auswählen können.

Für Ihre Küche erhalten Sie einen Zuschuss in Höhe von 2.500,– € (je Wohneinheit) für die Basisausstattung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtgrundriss Haus A u. B, Erdgeschoss, 1.-3. Obergeschoss

 

 

 

 

 

Gesamtgrundriss Haus B, Untergeschoss

 

 

 

 

 

 

Beispiel-Grundrisse der Wohnungen!

 

    

 

 

 

 

 

 

       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gern per Mail: michael.paul@nospa.de

Bitte beachten Sie, dass Kommentare immer öffentlich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Deutsches Knowhow in Mexiko
Digitale Türöffner

Deutsches Knowhow in Mexiko

Warum das in Corona-Zeiten so wichtig ist
Social Distancing

Warum das in Corona-Zeiten so wichtig ist

Neubauprojekt Kiel-Suchsdorf
Kiel-Suchsdorf

Neubauprojekt Kiel-Suchsdorf

Wohnen im Lindenweg
Schleswig

Wohnen im Lindenweg

Sind Sie auch richtig versichert?
Ehrenamt

Sind Sie auch richtig versichert?

Aktuelle Volkswirtschaft Prognosen der @DekaBank-Volkswirte
Ausblick

Aktuelle Volkswirtschaft Prognosen der @DekaBank-Volkswirte

Deutsches Knowhow in Mexiko
Digitale Türöffner

Deutsches Knowhow in Mexiko

Warum das in Corona-Zeiten so wichtig ist
Social Distancing

Warum das in Corona-Zeiten so wichtig ist

Neubauprojekt Kiel-Suchsdorf
Kiel-Suchsdorf

Neubauprojekt Kiel-Suchsdorf

Wohnen im Lindenweg
Schleswig

Wohnen im Lindenweg

Sind Sie auch richtig versichert?
Ehrenamt

Sind Sie auch richtig versichert?

Aktuelle Volkswirtschaft Prognosen der @DekaBank-Volkswirte
Ausblick

Aktuelle Volkswirtschaft Prognosen der @DekaBank-Volkswirte