Geldgeschenke für Kinder

Geldgeschenke für Kinder

Da ist sie wieder – die Zeit der Geldgeschenke für Kinder: Zu Ostern, zur Kommunion oder Konfirmation von den Großeltern, Tanten, Onkeln, Paten und Nachbarn. Viele Eltern achten darauf, dass ihre Kinder das geschenkte Geld sparen, vielleicht für den Führerschein oder die erste eigene Wohnung. Es landet dann auf einem Sparbuch oder im Sparschwein. Manchmal (oder häufiger?) wird es dann aber doch für ein Objekt der Begierde direkt wieder ausgegeben.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Geld

Geldgeschenke eignen sich längst nicht ausschließlich dafür, jemandem eine Freude zu machen. Gerade bei Kindern und Jugendlichen lässt sich die Chance ergreifen, dem Nachwuchs schon ganz früh den eigenverantwortlichen Umgang mit Geld zu vermitteln. Je früher unsere Kleinen lernen, ihr Geld einzuteilen und für größere Wünsche zu sparen, desto geringer ist die Gefahr der späteren Überschuldung. Die Kids entwickeln so eine finanzielle Eigenständigkeit – eine wichtige Grundlage für ein unabhängiges, eigenverantwortliches Leben.

Hilfestellung und attraktive Angebote

Wir als Nospa geben Hilfestellungen in Form von Ratgebern und speziellen Produkten für Minderjährige. Dazu gehört beispielsweise der Taschengeldplaner, der im Internet downloadbar ist. Damit können die Kids ihre Sparziele festhalten, ein Jahr lang Einnahmen und Ausgaben eintragen und immer am Monatsende sehen, ob noch etwas übrig ist, um sich Wünsche zu erfüllen. Anleitung geben einfache, kurze Texte und bunte Icons und Monster.

Um den Kindern das Sparen schmackhaft zu machen, hat die Nospa bis Ende Juli für alle Konfirmanden und Kommunionskinder ein besonderes Anlagekonto im Angebot, damit sie sich von ihren Geldgeschenken später noch größere Wünsche erfüllen können.

Vereinbaren Sie am besten direkt einen Termin bei Ihrem Sparkassen-Berater oder informieren Sie sich in der nächsten Nospa-Filiale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.