Umzug geschafft: Der neue Finanzmarkt Flensburg.

eingestellt von Birthe Thiel, Pressesprecherin am 24. September 2018

Wer umgezogen ist, der weiß, was es bedeutet, einen ganzen Haushalt von A nach B zu transportieren. Wenn aber eine ganze Sparkassenfiliale mit fast 100 Mitarbeitern umzieht, dann ist der Aufwand ungleich höher.

 

Büros müssen zugeordnet, Räumlichkeiten neuen Bedürfnissen angepasst und eine neue Kundenhalle geplant und entsprechend gestaltet werden.

 

 

 

 

Während der Sparkassenbetrieb weiterläuft, ziehen Geldautomaten, Schließfächer und Technik um. Kunden und Öffentlichkeit müssen über den Umzug informiert werden, die Öffnungszeiten aufrecht erhalten werden.

 

 

Seit Monaten liefen die Vorbereitungen, am Wochenende war es dann soweit: Der Finanzmarkt Flensburg ist vom Holm an den Südergraben gezogen. Fast auf den Tag genau 109 Jahre nach dem Erstbezug des Gebäudes.

 

Während die Umbauarbeiten im Südergraben abgeschlossen sind, beginnen die Arbeiten am Holm.  Hier entsteht eine neue Selbstbedienungsfiliale. Eröffnung ist im Sommer nächsten Jahres. Bis dahin können unsere Kunden die provisorische Selbstbedienungsfiliale nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.