In den Ferien gehts ins Museum – kostenlos

eingestellt von Birthe Thiel, Pressesprecherin am 13. Juli 2018

Die MuseumsCard macht’s möglich. Bis zum 1. November 2018 können Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren über 100 Museen in ganz Schleswig-Holstein kostenfrei besuchen. Mit dabei ist auch das Obstmuseum Pomarium Anglicum in Sörup. Die Betreiber Karin und Meinolf Hammerschmidt erklären, was die Kids erwartet: „Bei uns ist es möglich, sehr viele Obstsorten zu probieren und deren unterschiedlichsten Geschmäcker zu entdecken. Im Burggarten z.B. gibt es auch interessantes über Ritter und deren Gärten zu hören.“ Das Obstmuseum ist ab August immer von Freitag bis Sonntag geöffnet.

Die MuseumsCard für den kostenlosen Eintritt gibt es bei der Nospa.

Regionaldirektor Michael Carstensen: „Die Sparkassen sind von Beginn an Partner der MuseumsCard und haben sie mit initiiert. Mit ihr fördern wir die kulturelle Bildung junger Menschen auf eine moderne Weise. Sie ist mit der Vielzahl der beteiligten Museen und den damit verbundenen Entdeckungsreisen aus dem schleswig-holsteinischen Ferienangebot nicht mehr wegzudenken.“

Auch an der Westküste gibt es spannende Angebote.

Auch die Alte Münze in Friedrichstadt ist dabei (Bild: Museumsleiterin Christiane Thomsen, Nospa Regionaldirektor Michael Hoffnauer). Dort erwartet die Kids eine modern und lebendig gestaltete Ausstellung zu den Themen Stadtgründung, Religionsvielfalt und Alltagsleben. Und auf Sylt erwartet die Söl‘ring Foriining mit ihren vier Einrichtungen: Heimatmuseum, Altfriesisches Haus, Denghoog und Vogelkoje Kampen die jungen Besucher. (Bild: Nospa Regionaldirektorin Anja Ehlers mit dem Museumsleiter des Sylter Heimatmuseums Alexander Römer und seinen beiden Kindern.)

Die MuseumsCard – natürlich auch digital.

Neben der Nospa kann die MuseumsCard in Museen, Büchereien, Jugendverbänden, beim Landesjugendring sowie in vielen Tourist-Informationen abgeholt werden. Alternativ steht sie auf www.meine-museumscard.de oder als App kostenfrei zum Download zur Verfügung.

An zwei Tagen in den Herbstferien, am 11. und 18. Oktober, gilt die MuseumsCard auch als Freifahrtkarte in allen Bussen und Bahnen von NAH.SH, dem Nahverkehr in Schleswig-Holstein.

Wer macht’s möglich?

Die MuseumsCard wird vom Landesjugendring Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Ministerium für Justiz, Kultur und Europa des Landes Schleswig-Holstein, den schleswig-holsteinischen Sparkassen, dem Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und dem Nahverkehr Schleswig-Holstein durchgeführt.

Alle Informationen rund um die MuseumsCard, beteiligte Museen, einen Blog mit aktuellen Veranstaltungen und museumspädagogischen Angeboten im gesamten Aktionszeitraum finden Interessierte auf der MuseumsCard-Website (www.meine-museumscard.de). Alle Informationen sind in komprimierter Form auch mit der MuseumsCard-App abrufbar. Darüber hinaus zeigt die App die teilnehmenden Museen im Umkreis von 20 Kilometer an und hält Informationen zu Öffnungszeiten und Angeboten bereit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.