Ein Fisch als Zeichen des Lebens

eingestellt von Birthe Thiel, Pressesprecherin am 8. Juni 2018

Er ist das Symbol für das sich immer wieder erneuernde, reiche Leben: Der Fisch des Flensburger Künstlers Hans-Ruprecht Leiß im Garten des Katharinen Hospiz am Park. Jede Schuppe steht für einen Spender, der das Hospiz mit einer größeren Spende unterstützt hat.

Für die Nord-Ostsee Sparkasse hat jetzt der Vorstandsvorsitzende Thomas Menke eine Schuppe gemeinsam mit dem Künstler angebracht. Sie steht für die Unterstützung der Nospa für das Hospiz.

Der Fisch trägt die Osterglocke im Maul, das Symbol des Katharinen Hospiz am Park. Sie erinnert daran, den Tod nicht als Endpunkt zu verstehen, sondern als Übergang in ein neues Leben.

Das Katharinen Hospiz am Park in Flensburg ist eine gemeinsame Einrichtung der beiden Flensburger Krankenhausträger: Der Ev.-Luth. Diakonissenanstalt zu Flensburg und dem Malteser Krankenhaus St. Franziskus-Hospital. Die Mitarbeiter begleiten und unterstützen schwerstkranke, sterbende und trauernde Menschen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.